Es ist manchmal schwer abzuschätzen, wie ein Spiel verlaufen wird, ohne die Aufstellung und Taktik des Gegners zu kennen. Außerdem spielt auch immer der Zufall eine wichtige Rolle.

Es gibt nur eine Möglichkeit, den Spielverlauf nach dem Anpfiff zu beeinflussen, und zwar indem eine Halbzeitanweisungs-Karte gespielt wird. Halbzeitanweisungs-Karten verändern die Taktik bzw. Strategie einer Mannschaft während der zweiten Halbzeit. Sie sind die perfekte Möglichkeit, ein schon verloren geglaubtes Spiel noch zu drehen.

Es gibt folgende Halbzeitanweisungs-Karten:

Schonen Einsatz reduziert sich um 50%
Anspornen Einsatz erhöht sich um 50%
Alles nach vorne!
Offensiveres Spiel erzeugt Torchancen, Kontergefahr steigt
Abwehrbollwerk Defensiveres Spiel bewirkt weniger Chancen für beide Teams
Freistöße rausholen
Freistöße werden rausgeholt, Schwalben werden mit gelber Karte verwarnt

Halbzeitanweisungs-Karten können in jeder Art von Spiel gelegt werden. Eine Karte kann beim Machen der Aufstellung oder bis zu 50 Minuten nach Anstoß gelegt werden und bis zum Ablauf dieser 50 Minuten auch geändert oder entfernt werden.

Ticer