Die Form deiner Spielers gibt an, wieviel des eigenen Potentials ein Spieler aktuell zeigen kann. Je höher die Form ist, desto besser. Die Form der Spieler ist ein wichtiger Faktor, der bei der Entscheidung, welche Spieler man aufstellt, bedacht werden sollte.

Jeder Spieler hat eine individuelle Formkurve, die aus einer Zielform und einem Zeitrahmen, in dem diese Zielform erreicht wird, besteht. Jede Nacht besteht eine etwa 25%-ige Wahrscheinlichkeit, dass sich Zielform und Zeitrahmen ändern. (Die Wahrscheinlichkeit dafür sinkt, wenn sich Zielform und Zeitrahmen erst kürzlich geändert haben.) Je mehr Erfahrung ein Spieler hat, desto unwahrscheinlicher wird eine Änderung der Zielform.

  • Eine Form von über 70 gilt als gut
  • Eine Form von 50 gilt als normal
  • Eine Form unter 30 gilt als schlecht

Um die Form der Spieler zu verbessern, sollte ein guter Mentaltrainer beschäftigt werden. Der Mentaltrainer beeinflusst die Formkurve der Spieler positiv. Die Form wird auch vom Teamgeist beeinflusst. Es ist sehr wichtig, die medizinsche Abteilung in guter Verfassung zu halten. Nur mit einem guten Gebäudezustand kann Dein Mentaltrainer wirklich effizient arbeiten.

Formtraining 

Regelmäßiges Formtraining beeinflusst die Zielform positiv. Das heißt, dass Formtraining längerfristig einen positiven, aber nicht direkt sichtbaren Effekt auf die Form aller Spieler im Kader hat.

Um die Form deiner Spieler direkt zu erhöhen, können Trading Cards gespielt werden:

  • Die Spieler-Karte "Form verbessern" erhöht die Form eines Spielers um 2 Punkte und verbessert die Formtendenz um 1 Stufe.
  • Die Training-Karte "Mentaltraining" erhöht die Form aller Spieler pauschal um 2, 4 oder 6 Punkte (2 bei einer common-Karte, 4 bei einer uncommon-Karte und 6 bei einer rare-Karte).